Shopware News KW11

Seid ihr neben eurem Onlineshop auch bei Amazon, ebay und Co vertreten oder überlegt ihr diesen Schritt zu tun? Dann solltet ihr unbedingt den aktuellen Blogbeitrag von Shopware über die Vor- und Nachteile der Multichannel-Strategie lesen.

Für Shopbetreiber mit einem umfangreichen Sortiment und Services, sowie Shops in verschiedenen Sprachen ist die Shopware Enterprise Edition ein Muss. Die Lex & Hesse GmbH verzeichnen nach der Umstellung auf Shopware Enterprise eine Umsatzsteigerung von 500 %. Lest mehr dazu hier: https://enterprise.shopware.com/de/lex-hesse/

Eine weitere Case Study mit Shopware Enterprise über L’Oreal findet ebenfalls: https://enterprise.shopware.com/de/l-oreal/

 

Plugins

  • Mit dem Plugin Externer Link statt Warenkorb Button bestimmt ihr, dass bestimmte Artikel nicht in den Warenkorb gelegt werden dürfen. Stattdessen wird der Kunde beispielsweise zu einem Anfrageformular oder einer externen Seite geführt.
  • Das Stilvolle Navigation Plugin hält, was sein Name verspricht: Die Unterkategorien werden stilvoll mit hinterlegten Icons dargestellt. Ideal für moderne Shops mit schlanker Navigation.
  • CMS Seiten im Advanced Menu ist ein Plugin, das nur in Verbindung mit dem Shopware-Plugin „Advanced Menu“ funktioniert. Interne statische Seiten könnt ihr nun einfach in das Hauptmenü implementieren ohne eine Kategorie anzulegen – ohne den internen Link einer CMS Seite als externen Link der Kategorie erklären zu müssen.
  • Die Einbindung von Wunsch Lieferdatum Advanced bietet Kunden einen tollen Zusatz-Service: Auf der Bestellabschluss-Seite können die Kunden ein Wunschlieferdatum angeben. Das Ergebnis ist eine einfachere Versandplanung und zufriedene Kunden.

 

Termine

28.3.2017: Shopware Usergroup Hannover im U-Turn (19-23 Uhr)

30.3.2017: Shopware Usergroup Nürnberg bei der solutionDrive GmbH (18-22 Uhr)