28. April 2020

Diese Online-Angebote helfen dir als Händler durch die Corona-Krise

Viele Geschäfte dürfen wieder öffnen, so richtig läuft es aber noch nicht: Covid-19 macht vielen Händlern einen dicken Strich durch die 2020-Rechnung. Um Verkäufer in dieser Zeit zu unterstützen, bieten einige Anbieter ihre Hilfe an. In unserer Liste findest du Angebote, die dir und deinem Geschäft während der Krise entgegenkommen.

Unternehmen unterstützen dich während COVID-19 - damit dein Online-Handel weitergehen kann

Filiale.Digital

Weil der stationäre Handel gerade nicht so gut läuft, überlegst du, auf einen Online-Shop umzusteigen? Mit unserem Angebot Filiale.Digital bekommst du innerhalb von 48 Stunden einen komplett eingerichteten Shopware-Shop zum Sonderpreis. In einer persönlichen Online-Schulung erfährst du außerdem alles, was du wissen musst, um den Shop bedienen zu können. Das Angebot gilt noch bis zum 30.06.2020.

Google Shopping

Die Produkt-Suchmaschine Google Shopping wird teilweise kostenlos zur Verfügung gestellt. Während Händler in den USA schon ab Ende April unterstützt werden, muss der Rest der Welt auf den Rollout am Ende des Jahres warten. Das gab Commerce-Präsident Bill Ready auf der offiziellen Google-Seite bekannt.

Die aktuellsten Informationen zu den Corona-Maßnahmen von Google Shopping kannst du außerdem im Blogbeitrag "Google Shopping hilft Online-Händlern durch die Corona-Krise" nachlesen.

Facebook Ads

Facebook gibt auf der eigenen Business-Seite Tipps, wie Händler am besten mit der Corona-Situation umgehen können. Du findest hier Leitfäden für verschiedene Branchen und Vorschläge, wie du der Krise am besten entgegen trittst.

Außerdem hat Facebook ein Zuschussprogramm ins Leben gerufen, um Unternehmen zu unterstützen. Hier hast du die Möglichkeit finanzielle Hilfe und Werbegutschriften zu erhalten. Bewerben kannst du dich, wenn

  • dein Unternehmen zwischen 2 und 50 Mitarbeiter hat
  • und es seit mindestens einem Jahr besteht
  • du durch COVID-19 erschwerte Geschäftsbedingungen hast
  • dein Unternehmen sich an einem teilnahmeberechtigten Standort befindet

kaufDA

kaufDa.de bietet dir die Möglichkeit, kostenlos Angebote zu bewerben oder Aufrufe zu platzieren. Dabei ist egal, ob du deinen Online-Shop verbreiten oder auf einen neuen Bringdienst aufmerksam machen möchtest. Gesehen wirst du von Nutzern, die sich innerhalb eines Radius von 5 Kilometern deiner Geschäftsadresse befinden.

Wie genau du deine Daten hochladen kannst, wird auf der Unternehmensseite Step-by-Step erklärt.

idealo

Auch die Preissuchmaschine idealo unterstützt den Einzelhandel: Bis zum 30.06.2020 bietet man dir eine Starthilfe an. Das heißt: Du kannst deine Produkte kostenlos listen. So fallen keine Verkaufsprovision, Klickkosten oder die idealo Direktkauf Payments Fee an. Die Gebühren werden erst wieder ab dem 01.07.2020 fällig.

Um Anspruch auf das Angebot zu haben, musst du folgende Konditionen erfüllen:

  • dein stationäres Geschäft muss aufgrund der Pandemie geschlossen bleiben
  • du bist als Händler mindestens 12 Monate nicht bei idealo gelistet

eBay

eBay steuert das sogenannte eBay-Soforthilfeprogramm bei. Hier bekommst du:

  • 3 Monate Befreiung der Verkaufsprovision
  • 6 Monate einen kostenlosen Premium-Shop
  • 6 Monate kostenlose den Kundenservice von eBay-Premium


Wichtig: Die Anmeldung muss über das speziell dafür eingerichtete Kontaktformular erfolgen. Auf dieser Seite findest du auch alle notwendigen Voraussetzungen, um für das Soforthilfeprogramm in Frage zu kommen.

Locamo

Der Marktplatz Locamo ermöglicht es dir, einen zusätzlichen Verkaufskanal zu nutzen - und das ohne Fixkosten. Bis zum 30.09.2020 verzichtet man auf das Zahlen der Grundgebühren und gewährleistet dir ein Sonderkündigungsrecht bis zum 15.09.2020.

Rakuten

Um Händler zu unterstützen, die mit Umsatzeinbußen durch COVID-19 zu kämpfen haben, hat der Marktplatz Rakuten eine Solidary-Kampagne ins Leben gerufen.

Das Augenmerk dabei liegt vor allem auf Produkten, deren Nachfrage stark gesunken ist. Verkäufer eben dieser erhalten auf dem Marktplatz eine besondere Sichtbarkeit.

Außerdem spricht sich Rakuten sowohl für die Unterstützung von Online- und stationären Händlern aus. Mehr dazu kannst du auf dem Unternehmensblog nachlesen.

Unterstützung durch WEBversiert

Natürlich steht dir auch WEBversiert zur Seite. Gerne beraten wir dich dazu, welche Strategien du in dieser Zeit am besten verfolgen solltest. Wir helfen dir bei der Erstellung eines Online-Shops, beim Marketing oder bei der Verbreitung deiner Produkte auf Online-Marktplätzen.

Melde dich gerne über unser Kontaktformular oder telefonisch bei uns unter: 0201 – 47 64 60 26

Diese Marken schenken uns ihr Vertrauen

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram