Erfahrungen & Bewertungen zu WEBversiert GmbH

Shopware POS by Pickware – Onlinehandel & Ladengeschäft verbinden

Du fragst dich, was Pickware ist? Dann schau mal bei unserem Blogbeitrag Pickware – die praktische Warenwirtschaft für Shopware vorbei. Hier bekommst du alle Basisinformationen zu dem Warenwirtschafts-Plugin.

Auch das Versand- und Lager-Modul Shopware WMS by Pickware haben wir dir schon vorgestellt: Pickware WMS – Versand und Lagerprozesse optimieren.

In diesem Beitrag geht es speziell um Pickware POS – die Erweiterung, die speziell darauf ausgelegt ist, Prozesse aus Onlinehandel und stationärem Ladengeschäft miteinander zu verbinden.

Voraussetzungen, damit du das Modul nutzen kannst

Um das Plugin Shopware POS by Pickware nutzen zu können, brauchst du das Basismodul Pickware ERP. Dieses ist kostenlos in der Professional Edition von Shopware 5 enthalten.

Mit Pickware POS erwirbst du auch die dazu passenden iOS-Apps. Darüber hinaus benötigst du Hardware, um das System ideal nutzen zu können.

Dazu gehören: Kassenschublade, Bondrucker und Barcodescanner. Das Zubehör findest du im Pickware-Shop.

Pickware ist mit iOS kompatibel. Hardware wie beispielsweise die Barcodehülle und das Kassensystem eignen sich ebenfalls speziell für die Nutzung mit iPad und iPhone.

Funktionen von Shopware POS by Pickware

Mit Shopware POS (Point-of-Sale) by Pickware kannst du Produkte aus deinem Onlineshop auch stationär verkaufen. Der Vorteil dabei ist vor allem, dass Verkäufe aus deinem Ladengeschäft und Online-Verkäufe aufeinander abgestimmt werden und du die Daten zentral im Backend einsehen kannst.

Jeder stationäre Verkauf wird wie eine Bestellung im Onlineshop abgewickelt. Jede Transaktion, jede Rückgabe und jeder Kauf wird in Shopware vermerkt. Mit Shopware POS by Pickware behältst du daher den Überblick – und kannst trotz zweier Verkaufskanälen Überverkäufe und ausverkaufte Waren verhindern.

Die Hardware brauchst du dabei, um alle Prozesse aufeinander abzustimmen. Richtig praktisch ist das übrigens auch auf Messen, weil Kasse, Drucker und Barcodescanner relativ handlich sind.

Wenn du außerhalb deines Onlineshops ein Produkt verkaufst, scannst du es. Es wird dann – genau wie bei einem Online-Kauf – in den Warenkorb gelegt. Deine Kunden können mit dem Zahlungsmittel ihrer Wahl bezahlen und danach wird automatisch der Beleg gedruckt. Die Änderung des Bestands wird in Echtzeit angepasst und die Transaktion im Backend vermerkt.

Kosten für das Modul

Das Basismodul Shopware ERP ist ab Shopware Professional kostenlos enthalten. Für Shopware POS by Pickware zahlst du dann für eine Lizenz 99 Euro pro Monat. Die Preise für die anderen Lizenzen kannst du auf der offiziellen Seite einsehen.

(Ein paar) Vorteile von Pickware POS auf einen Blick

  • Alle Verkäufe werden wie Onlinebestellungen abgewickelt.
  • Daten werden in Echtzeit aktualisiert und sind zentral einsehbar.
  • Gutscheine und Kundenspezifische Preise und Rabatte werden unterstützt.
  • Shopware-Bonuspunkte werden automatisch gutgeschrieben.
  • Unkomplizierter Omnichannel-Commerce.
  • Click & Collect ist möglich.

Alle Prozesse sind rechtskonform.

WEBversiert ist Pickware-Partner

Wir sind Shopware-Agentur und Pickware-Partner. Das bedeutet: Bei Fragen und Umsetzungswünschen stehen wir dir gern zur Seite. Über die Nutzung von Pickware hinaus können wir dich bei den Themen Design, Entwicklung, Einrichtung, Onlinemarketing und Texterstellung unterstützen.

Für eine unverbindliche Anfrage nutzt du am besten unser Kontaktformular. Wir freuen uns, von dir zu hören!

Diese Marken schenken uns ihr Vertrauen
linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram